Kreisverbandsaktivitäten am Beispiel der EUROPA-UNION Heilbronn

„Nous ne coalisons pas des États, nous unissons des hommes.” (Jean Monnet 1980: 16)1

Bereits 1946 bildet sich die Bezirksgruppe Heilbronn der EUROPA-UNION aus verschiedenen Ortsverbänden, gründet sich im Zuge der Schaffung des Bundeslandes Baden-Württemberg (25. April 1952) am 9. Mai 1953 als Kreisverband Heilbronn der EUROPA-UNION Deutschland (Karl Nägele) und wird unter dem Vorsitz von Walter Dörr am 17. Januar 1990 ein eigenständiger Verein. Unser Jugendverband gründet sich am 16. Dezember 1955 unter Manfred Weinmann als Bund Europäischer Jugend, dominiert dann als Junge Europäische Föderalisten bis in die 70er Jahre hinein die jugendpolitischen und europäischen Aktivitäten des Stadt- und Landkreises Heilbronn.

Aufgrund parteipolitischer Querellen, des Wegfalls der externen finanziellen Unterstützung und weiteren Auseinandersetzungen mit dem JEF Landes- und Bundesverband kommt es Ende 1972 zu einer ‚Austrittsdrohung‘ der Heilbronner JEF mit damals noch rund 300 Mitgliedern und zu einer eigenen Vereinsgründung 1973. Ende 1973 kommt es zwar zu einem Burgfrieden mit dem JEF Bundes- und Landesverband, aber sowohl die EUROPA-UNION als auch die JEF Heilbronn fallen in einen Dämmerschlaf, wobei sich die JEF letztendlich zu einem reinen ‚Reiseverein‘ reduziert (Heinrich Kümmerle 2019: 134-139).

1978 ergreift Manfred Weinmann die Initiative und reaktiviert die EUROPA-UNION Heilbronn unter der neuen Kreisvorsitzenden Friedlinde Gurr-Hirsch. Bettina Eckert (Kümmerle) gelingt es, 1990 die Jungen Europäischen Föderalisten in Heilbronn aus ihrem Schlaf zu holen und mit einem guten Dutzend Mitgliedern neu zu starten.

Die letzten 30 Jahre haben dann dazu geführt, dass sich die folgenden Veranstaltungsformate auf Kreisverbandsebene etablierten:

Arbeitsgruppensitzungen

Unter der Führung des jeweiligen Arbeitsgruppenleiters treffen sich die vom Kreisvorstand oder der Kreisversammlung beschlossenen Arbeitsgruppen, um bestimmte Themengebiete zu erarbeiten und auch für weitere Veranstaltungsformate aufzubereiten. Die Arbeitsgruppenergebnisse werden während der folgenden Kreisversammlung vorgetragen oder dort über die, von den Arbeitsgruppen vorgelegten, Anträge abgestimmt.

Delegiertentreffen

Die Europa-Union Heilbronn stellt regelmäßig Delegierte zur Landesversammlung und zum Landesausschuss sowie Delegierte zum Bundeskongress und Bundesausschuss ab. Darüber hinaus auch Delegierte zur Union Europäischer Föderalisten. In Vorbereitung der jeweiligen Versammlungen treffen sich die Heilbronner Delegierten, um über vorliegende Anträge zu diskutieren und die Versammlung organisatorisch vorzubereiten. Die Heilbronner Delegierten unterliegen dabei keinem ‚Fraktionszwang‘!

Demonstrationen & Kundgebungen

Die erste ‚Demonstration für Europa‘ der EUROPA-UNION Heilbronn findet am 10. Mai 2017 auf dem Kiliansplatz in Heilbronn statt und führt dazu, dass nun jeweils am 9. Mai auf dem Kiliansplatz in Heilbronn eine Kundgebung für Europa organisiert wird.

Diskussionsabende

Themen mit europäischem Bezug als auch die Ergebnisse der Arbeitsgruppensitzungen werden während der Diskussionsabende durch die Mitglieder der EUROPA-UNION Heilbronn weiter vertieft und ausdiskutiert. Dies dient auch zur inhaltlichen Vorbereitung von kommenden Podiumsdiskussionen und zur Erstellung von Anträgen an die Kreisversammlung.

Europacafé

In unregelmäßigen Abständen treffen sich Mitglieder der EUROPA-UNION Heilbronn und Europainteressierte zu Kaffee und Kuchen, um sich jeweils über ein vorher bekanntgegebenes Thema informieren zu lassen. Diese Themen werden im Anschluss mit Diskussionsabenden (nur für Mitglieder) oder Podiumsdiskussionen (öffentliche Veranstaltung) weiter vertieft. Bei darüber hinaus bestehendem Interesse kann der Kreisvorstand eine diesbezügliche Arbeitsgruppe initiieren, die dann allen Mitgliedern der EUROPA-UNION Heilbronn zur Teilnahme offen steht.

Europa erklärt

In Zusammenarbeit mit Bildungsträgern des Stadt- und Landkreises Heilbronn veranstalten die EUROPA-UNION Informationsabende mit bis zu zwei Referenten und der Möglichkeit zur Diskussion. Die Grundlagen Europas, der Europäischen Union, des Europarats und der Demokratie an sich werden dabei in kompakten Lerneinheiten thematisiert.

Europastammtisch

Der Stammtisch der EUROPA-UNION Heilbronn findet monatlich und immer dienstags statt und steht allen Europainteressierten offen. Der Europastammtisch folgt keiner Agenda und dient dem zwanglosen Gedankenaustausch aller Teilnehmer.

Europäischer Leseabend

In unregelmäßigen Abständen treffen sich Mitglieder der EUROPA-UNION Heilbronn, um sich über die aktuellen Buchveröffentlichungen zu europäischen Themen zu informieren und auszutauschen.

Fahrt ins Blaue

Einmal im Jahr fahren die Mitglieder der EUROPA-UNION Heilbronn in eine Stadt oder Gemeinde des Stadt- und Landkreises Heilbronn, um sich vor Ort über die Ausgestaltung und Weiterentwicklung Europas und der Europäischen Union zu informieren. Dabei aufgegriffene Themen und Ideen fließen in die inhaltliche Arbeit des Kreisverbandes ein. Zusätzlich dient die Veranstaltungsreihe zur Stärkung des Zusammenhalt aller Mitglieder der EUROPA-UNION Heilbronn.

Fahrten zu den europäischen Institutionen

Die EUROPA-UNION Heilbronn veranstaltet regelmäßig Informationsfahrten zu den europäischen Institutionen. Neben der Information dienen diese Fahrten auch dazu, aktuelle Themen weiter zu vertiefen und zudem mit den Vertretern der jeweiligen Institutionen zu diskutieren. Diese Fahrten sind auch für Nichtmitglieder vorgesehen, wobei die politische Weiterbildung von Schülern des Stadt- und Landkreises Heilbronn im Vordergrund steht.

Bei der Betreuung der Schüler vor Ort wird die EUROPA-UNION seit Jahren von den beiden Mitgliedern des Europäischen Parlaments Evelyne Gebhardt und Rainer Wieland maßgeblich unterstützt.

Fahrten zu den Partnerstädten und -gemeinden

Die EUROPA-UNION Heilbronn fährt auch zu den Partnerstädten- und gemeinden des Stadt- und Landkreises Heilbronn, um sich mit unseren europäischen Nachbarn auch auf lokaler Ebene auszutauschen und damit den europäischen Zusammenhalt weiter zu fördern. Alle Europainteressierten sind zu diesen Fahrten recht herzlich eingeladen.

Familienfest auf dem Gaffenberg

Das Familienfest auf dem Gaffenberg findet jeden September statt und ist die Abschlussveranstaltung des Treffpunkts Europa, welcher in der Europawoche eines jeden Jahres stattfindet. Die Teilnehmer am Familienfest sind die Veranstalter und Helfer aller am Treffpunkt Europa teilnehmenden Gruppen und Vereine. Zusätzlich sind alle Mitglieder der EUROPA-UNION Heilbronn recht herzlich eingeladen.

Hertensteiner Gespräche

Mit der Wiederaufnahme der Hertensteiner Gespräche, welche 1946 zur Verabschiedung des Grundsatzprogramms der EUROPA-UNION geführt haben, möchten wir die Diskussion nicht nur um die Grundsätze Europas, sondern auch um die weitere Ausgestaltung eines europäischen Bundesstaates führen. Dabei möchten wir auch Begriffe wie zum Beispiel Föderalismus, Demokratie und Verantwortung hinterfragen und ggf. neu definieren.

Die Hertensteiner Gespräche werden von den beiden Bundestagsabgeordneten Michael Georg Link und Josip Juratovic von Anfang an mit begleitet.

Informationsstände

Mit Informationsständen im Stadt- und Landkreis Heilbronn werben Mitglieder der EUROPA-UNION Heilbronn für ein Europa in Vielfalt geeint. Sie stellen dabei unentgeltlich Informationsmaterial zur Verfügung und stehen ihren Mitbürgern Rede und Antwort.

Informationsveranstaltungen

Mit öffentlichen Informationsveranstaltungen zu europäischen Themen und über die Europäische Union sowie Besuchen an den Hochschulen und Schulen des Stadt- und Landkreises (z.B. beim Europäischen Schulprojekttag) wirbt die EUROPA-UNION Heilbronn für ein Europa in Vielfalt geeint.

Kreisversammlung

Das höchste Gremium des Kreisverbandes Heilbronn der EUROPA-UNION Deutschland trifft sich einmal jährlich, um sich über die Arbeitsweise des Kreisvorstandes und der Arbeitsgruppen zu informieren und ersteren zu entlasten. Die Kreisversammlung diskutiert über europäische und verbandsinterne Themen und entscheidet über alle eingebrachten Anträge. Alle zwei Jahre wählt die Kreisversammlung den Kreisvorstand und die Delegierten zur Landesversammlung.

Die von der Kreisversammlung (ggf. Kreisvorstand) gefassten Beschlüsse können über die Landesversammlung bis hin zum Bundeskongress als eigene Anträge eingebracht werden. So wird z.B. der von der EUROPA-UNION Heilbronn am 16. September 2011 erstellte und durch die Landesversammlung der EUROPA-UNION Baden-Württemberg am 24. September 2011 leicht geänderte Antrag (‚integriert‘ wurde durch ‚Zusammenarbeit‘ ersetzt) zu ‚Gemeinsamen europäischen Streitkräften‘ vom 57. Bundeskongress am 27. November 2011 beschlossen.

Kreisvorstandssitzungen

Die Mitglieder des Vorstandes der EUROPA-UNION Heilbronn treffen sich regelmäßig, um die Veranstaltungen des Kreisverbandes zu planen, vor- und nachzubereiten. Auch werden durch den Kreisvorstand alle die EUROPA-UNION Heilbronn betreffende Angelegenheiten diskutiert und entschieden.

Podiumsdiskussionen

Nicht nur im Vorfeld der Wahlen zum Europäischen Parlament sondern auch zu wichtigen europäischen Themen veranstaltet die EUROPA-UNION Heilbronn Podiumsdiskussionen in denen das jeweilige Podium unmittelbar die Resonanz der anwesenden Teilnehmer erfährt und sich nicht nur deren Fragen sondern auch Bewertung stellen muss.

Preisverleihungen zum Europäischen Wettbewerb

Die EUROPA-UNION Heilbronn ist Mitveranstalter des Europäischen Wettbewerbs und federführend für alle Preisverleihungen im Stadt- und Landkreis.

Seminare

In Seminaren wie zum Beispiel zur Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, zur Betreuung und Bedienung von Websites, sowie Kursen zur ‚freien Rede‘ und ‚interkulturellen Kompetenz‘ werden die Mitglieder der EUROPA-UNION Heilbronn für ihre ehrenamtliche Tätigkeit ‚fit gemacht‘.

Treffpunkt Europa

Der Treffpunkt Europa findet jedes Jahr während der Europawoche statt und hat regelmäßig zwischen 20 000 und 30 000 Besucher. Diese Veranstaltung ist das ‚Leuchtturmprojekt‘ der EUROPA-UNION Heilbronn und weit über Baden-Württemberg hinaus bekannt. Der Treffpunkt Europa wird immer mit ‚vorbereitenden Sitzungen‘ im Januar eröffnet und findet traditionell im September mit dem ‚Familienfest auf dem Gaffenberg‘ seinen Abschluss.

Der Treffpunkt Europa wird traditionell vom Heilbronner Oberbürgermeister, dem Landesvorsitzenden sowie dem Kreisvorsitzenden der EUROPA-UNION und eines Vertreters der Partnervereine der EUROPA-UNION gemeinsam eröffnet.

Vorbereitende Sitzungen

Alle größeren Veranstaltungen der EUROPA-UNION Heilbronn werden durch ‚vorbereitende Sitzungen‘ begleitet.

Vortragsveranstaltungen

Die Mitglieder der EUROPA-UNION Heilbronn werden regelmäßig durch ihre Abgeordneten oder weitere Entscheidungsträger aus ‚erster Hand‘ über die aktuellen Ereignisse rund um Europa informiert. Darüber hinaus stehen die Referenten im Anschluss des Vortrages den Mitgliedern Rede und Antwort. Dabei geben die entstehenden Diskussionen oftmals den Impuls für einen zusätzlichen Diskussionsabend oder eine weitergehende Podiumsdiskussion.

Weitere Veranstaltungen

Europäische Weinproben, Wanderungen, Grillfeste, Koch- und Karaoke-Abende sowie die Teilnahme an Veranstaltungen unserer Partnervereine und Nachbarkreisverbände runden das Programm der EUROPA-UNION Heilbronn ab und dienen zusätzlich der Vertiefung und Erweiterung persönlicher Kontakte.


Die Aufstellung der Heilbronner Kreisverbandsaktivitäten ist ein Anhang zu meinem Buch „Europa ist für alle da!

Diese Web page unterliegt der Creative Commons Lizenz: CC BY 4.0

  1. „Wir koalieren nicht Staaten, wir vereinigen Menschen.“ ↩︎